19 und 20 Oktober in Leipzig


19 und 20 Oktober in Leipzig

Beitragvon Admin » 5. Sep 2012, 06:57

wir sehn uns in Leipzig?
Admin
 
Beiträge: 113
Registriert: 04.2012
Geschlecht:

Re: 19 und 20 Oktober in Leipzig

Beitragvon Bundesfreiw.dienst KL Berlin » 5. Sep 2012, 13:36

Ja, wir sehen uns in Leipzig. Spätestens morgen bekommen alle eine Terminbestätigung.
Bundesfreiw.dienst KL Berlin
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.2012
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: 19 und 20 Oktober in Leipzig

Beitragvon Admin » 5. Sep 2012, 17:18

Prima!
Admin
 
Beiträge: 113
Registriert: 04.2012
Geschlecht:

Re: 19 und 20 Oktober in Leipzig

Beitragvon Emily Kunze KL Ruhr » 5. Okt 2012, 11:33

Bis jetzt haben zwölf Kulturlogen bundesweit ihre Teilnahmen am 3. Arbeitstreffen der Bundes-AG verbindlich zugesagt. Darunter sind, was uns besonders freut, sechs Kulturlogen, die am letzten Treffen noch nicht teilgenommen haben.

Das Treffen wird am Freitag (19.10.) gegen 18 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen beginnen und wird am Samstag (20.10.) ab 9:30 Uhr bis ca. 17 Uhr fortgesetzt.
Am Vormittag sollen Diskussionen über und Workshops zur Kulturlogenarbeit und den bisherigen Strukturen der Bundes-AG stattfinden. Für den Nachmittag sind Vorträge geplant, unter anderem hat Eva Ringer von der Stuttgarter Initiative "Kultur für alle" ihr Kommen zugesagt.

Wir freuen uns auf ein konstruktives und gewinnbringendes Wochenende!
Emily Kunze KL Ruhr
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.2012
Geschlecht:

Re: 19 und 20 Oktober in Leipzig

Beitragvon Admin » 17. Okt 2012, 05:52

Pressemitteilung (Kulturloge Berlin)
Teilhabe auf Augenhöhe – Die Idee "Kulturloge" setzt sich durch!
Drittes bundesweites Arbeitstreffen der Kulturlogen in Deutschland am 19. und 20.
Oktober 2012 in Leipzig
Leipzig. Am 19. und 20. Oktober 2012 veranstaltet die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der
Kulturlogen in Deutschland (BAG) in Leipzig ihr drittes bundesweites Arbeitstreffen. 16 Kulturlogen
aus ganz Deutschland reisen zum Treffen an. Dabei sind die Kulturpforte Göttingen, die Kulturliste
Köln, der KulturRaum München sowie Kulturlogen aus Burghausen, Berlin, Dresden, Hamburg,
Hannover, Hildesheim, Leipzig, dem Lahn-Dill-Kreis, Mannheim, Münster, Potsdam, Ruhr und Ulm.
Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Kulturlogen in Deutschland (BAG) versteht sich als
Zusammenschluss aller Kulturlogen und Kulturinitiativen, die sich der Kulturvermittlung an
Menschen mit geringem Einkommen in ihrer Stadt verschrieben haben. Die BAG arbeitet eng
mit Christine Krauskopf zusammen, der Ideengeberin und Initiatorin der ersten Kulturloge in
Marburg. Niedrigschwellige Kulturvermittlungsinitiaven nutzen das Forum der BAG, um ihre
Arbeit zu präsentieren und sich auszutauschen. So wird der Verein KULTUR FÜR ALLE Stuttgart e.V.
im Rahmen des Leipziger Arbeitstreffens sein Konzept vorstellen. Diskutiert wird außerdem die
Einrichtung einer Plattform, die sich bundesweit mit den diversen Methoden der niedrigschwelligen
Kulturvermittlung auseinandersetzt.
Seit Oktober 2011 – Zeitpunkt des ersten bundesweiten Arbeitstreffens - ist die Zahl der aktiven
Kulturlogen von sieben auf 25 gestiegen, Kulturlogen in 16 weiteren Städten befinden in Gründung.
Das Prinzip Kulturloge ist innerhalb von zwei Jahren zu einer bundesweiten Bewegung
geworden. Was macht die Idee so attraktiv? Die Faszination vieler Ehrenamtlicher hängt nicht
zuletzt mit der Möglichkeit zusammen, sich über bürgerschaftliches Engagement in der Kulturvermittlung
betätigen zu können. Der solidarische Grundgedanke ist ein weiterer wichtiger Motor
für die rasche Verbreitung der Initiative.
Die Arbeit der Kulturlogen in Deutschland zeigt: Es ist möglich, Bewusstsein zu wecken und Mut zu
machen, damit Menschen Ausgrenzung überwinden können. Viele Kulturinstitutionen bundesweit
zeigen die Bereitschaft zu einer intensiveren Kommunikation mit neuen Zielgruppen und nehmen
Hemmschwellen und Berührungsängste ernst, um im Gegenzug Anerkennung und Wertschätzung
für kulturelles Schaffen über eine kleine Bildungselite hinaus in der Gesellschaft zu verankern.
Um den Austausch aktiver Kulturlogen auch über die regelmäßigen Arbeitstreffen hinaus zu
fördern, hat die BAG 2012 ein Online-Forum (www.kulturlogenforum.de) eingerichtet. Dieses
steht auch interessierten Bürgerinnen und Bürgern als Informationsplattform offen, die sich
zukünftig durch die Gründung einer Kulturloge für gesellschaftliche Teilhabe in ihrer Region
einsetzen möchten.
Kontakt BAG: www.kulturlogen-deutschland.de Mail: ag@kulturlogen-deutschland.de
Kontakt Kulturloge Berlin: www.kulturloge-berlin.de Mail: presse@kulturloge-berlin.de
Sehen Sie den neuen Info-Film der Kulturloge Berlin unter:
www.kulturloge-berlin.de/presse.phtml
Admin
 
Beiträge: 113
Registriert: 04.2012
Geschlecht:


Zurück zu "Ausblick auf das nächste Treffens der Arbeitsgemeinschaft der KL in Deutschland"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron