Bundesverband


Bundesverband

Beitragvon Admin » 3. Nov 2012, 11:58

Warum MÜSSEN Kulturlogen, die die Vorlagen/ Konzept/ Software aus Marburg nutzen Mitglied im Bundesverband werden?

Und warum müssten sie sich umbenennen ( nicht mehr Kulturlogen heißen) , sollten sie je dort wieder austreten wollen?( Steht in der Satzung vom Bundesverband)

Warum muss man als Mitglied dises Bundeverbandes Loyal der Leitung diese BV gegenüber sein?
Was ist, wenn man Vorgänge nicht gut findet,...? Dann fliegt man raus...und muss sich umbenennen?

Ist das ein demokratisches Prinzip?

Und warum hat die zur Gründung ihrer demokratischen (?) Bundesverbandes nicht alle KL eingeladen?
Admin
 
Beiträge: 113
Registriert: 04.2012
Geschlecht:

Zurück zu "Fragen an Hilde Rektorschek"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron